Mit einer kleinen Überraschung endeten die Vereinsmeisterschaften im Herren-Doppel beim Tischtennisclub Ebingen: Die Paarung Mario Zirn und Martin Goltz, holte sich zum ersten Male den Titel unter acht teilnehmenden Teams.

Gespielt wurde nach dem Jeder-gegen-Jeden-System, so dass jede Paarung sieben Spiele zu absolvieren hatte. Vor der Schlussrunde standen die Top-Gesetzten Andreas Kirchartz und Volker Bitzer noch ungeschlagen, aber bereits mit einigen verlorenen Sätzen, vorne. Zirn und Goltz schafften es jedoch im Endspurt, die beiden nach über einem Jahr erstmals wieder zusammen Spielenden im fünften Satz zu besiegen. Das sogar nach einem 6:10-Rückstand.

Zuvor hatte die „Zufalls“-Paarung allerdings gegen das langjährige Einser-Doppel Michael Bail und Rudi Nolting verloren; dieses kam am Ende mit zwei Niederlagen auf den dritten Platz.

 

Siegerehrung für die Bestplatzierten der TTCE-Doppelvereinsmeisterschaften (von links): Vorsitzender Frank Zacke, Michael Bail, Rudi Nolting, Mario Zirn, Martin Goltz und Volker Bitzer.

Foto: Privat

  

Sporthalle

TTC Ebingen 1947 e.V.
Turnhalle Schalksburgschule
Lautlinger Str. 200
72458 Albstadt